Der Fuß aus orthopädischer Sicht

Sie haben Beschwerden mit Ihrem Fuß und suchen nach einer Lösung? Dann können Sie sich mit unserer Schnellübersicht einen Überblick über die Ursachen Ihrer Beschwerden machen. Weiterhin zeigen wir Ihnen Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten auf.

Der Fuß aus orthopädischer Sicht

Sie haben Beschwerden mit Ihrem Fuß und suchen nach einer Lösung? Dann können Sie sich mit unserer Schnellübersicht einen Überblick über die Ursachen Ihrer Beschwerden machen. Weiterhin zeigen wir Ihnen Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten auf.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Vorbesprechung!

02161 54 93-100

Behandlungen und Therapien

Stoßwellentherapie als Behandlungsmethode beim Fersensporn

Die Stoßwellentherapie (ESWT) ist eine konservative Möglichkeit zur Behandlung des Fersensporns. Die Stoßwellentherapie regeneriert Bänder, Knochen und Sehnen. Während der Therapie werden gebündelte Schallwellen (Stoßwellen) auf den schmerzenden Punkt in der Ferse gerichtet. Die durch den fokussierten Ultraschall ausgelösten Vorgänge im erkrankten Gewebe reduzieren oder beseitigen ohne eine Verletzung des Gewebes die Schmerzen. Sie sind bei uns in guten Händen, da wir bereits seit über 20 Jahren Erfahrungen mit der Stoßwellentherapie haben und in dieser Zeit über tausend Behandlungen durchgeführt haben. Die Therapie ist nach unserer persönlichen Erfahrungen in 60 bis 85 Prozent der Fälle erfolgreich.

Weiterlesen…

Einlagenversorgung

Leichte Fußfehlstellungen (Hallux Valgus, Hallux Rigidus, Spreizfuß,) können wir mit Einlagen behandeln. In der Orthopädie ALBERTUS ZENTRUM erfolgt die Einlagenversorgung in der Regel nach Ganganalyse/Pedographie. Die Pedographie ist eine genaue dreidimensionale Darstellung der Druckverteilung unter dem Fuß. Diese Messung sorgt dafür, dass ein exaktes entlastendes Einlagenprofil nach Maß in der Werkstatt der Orthopädie-Schuhtechnik hergestellt werden kann. Sind sie sportlich aktiv, kann sie unser Orthopädie-Schuhtechniker mit 3-Zonen-Einlagen TRlactive WALK, PLAY und RUN versorgen.

Weiterlesen…

Operative Korrektur

Mit einer ambulant durchgeführten Fußoperation können wir Ihren Hallux Valgus und Ihre Hammerzehen behandeln. Fuß-Operationen sind oft keine Kleinigkeit und wie jeder operative Eingriff ist eine operative Korrektur nicht das erste oder zweite Mittel, was zum Einsatz kommen sollte, sondern das letzte Mittel. Was nur dann angewandt wird, wenn sämtliche nicht operativen, konservativen Behandlungsverfahren, die sinnvoll sind, erfolglos eingesetzt worden sind. Zur Einschätzung ob operative Maßnahmen erforderlich sind oder nicht und wenn ja, welche operativen Maßnahmen sinnvoll sind, bedarf es großer Erfahrung und sorgfältiger Planung. Weiterhin ist eine feinabgestimmte Nachbehandlung von Bedeutung. Ihr Arzt oder Operateur wird mit Ihnen bereits im Vorfeld über das geplante OP-Verfahren und die damit verbundene spezielle Nachbehandlung gesprochen haben. In vielen Fällen werden Sie Ihren Fuß nach der OP für einige Wochen nicht voll belasten dürfen und Gehstützen gebrauchen müssen. Manchmal reicht ein so genannter Verband- oder Vorfuß-Entlastungsschuh aus.

Weiterlesen…

Orthopädie Mönchengladbach Team

Vereinbaren Sie einen Termin zur Vorbesprechung!

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.